Onycosolve Test und Erfahrungen

Was ist Onycosolve?

onycosolve Onycosolve ist ein Präparat, das auf die Bekämpfung von Nagelpilz ausgerichtet ist. Dabei spielt es keine Rolle, auf welche Weise der Pilz erworben wurde und um welche Art von Pilz es sich auf den Nägeln handelt. Das Produkt wirkt insgesamt auf verschiedene Weisen, um Betroffene von den Pilzen selbst wie auch den begleitenden und sehr unangenehmen Symptomen des Pilzbefalls zu befreien. Direkt nach der Anwendung soll nach Herstellerangaben das typische Jucken, das den Pilzbefall begleitet, gestoppt werden. Dazu wird auch übermäßiges Schwitzen reduziert, was ansonsten einen weiteren Befall mit Pilzen begünstigen könnte. Weiterhin bekämpft das Produkt nicht nur die Auswirkungen, die sich durch den Befall mit Pilzen ergeben, sondern geht auch die Ursachen an. Das Präparat lindert den Juckreiz, der sich aus dem Befall mit Pilzen ergibt. Dazu wird auch die übermäßige Schweißbildung, die ansonsten die Verbreitung des Pilzes begünstigen würde, reduziert. Dazu werden die Ursachen, die für die Bildung der Pilze verantwortlich sind, zerstört. Letztlich hat das Präparat auch die Wirkung, die geschädigte und rissige Haut, die um das vom Pilz befallene Gebiet stark leidet, zu 98 Prozent zu reparieren. Dabei spielt es für die Verwendung des Produktes keine Rolle, welche Ursachen zum Befall mit Pilzen geführt haben. Sowohl durch das geschwächte Immunsystem als auch durch einen Schwimmbadbesuch, durch Übergewicht, das Tragen von synthetischen Stoffen wie auch durch die Ansteckung bei einem Familienmitglied kann sich jeder einen Pilz zuziehen, der mit diesem Präparat wirksam bekämpft werden kann.

Onycosolve Inhaltsstoffe

Im Präparat wirken viele und teilweise auch wissenschaftlich anerkannte natürliche Inhaltsstoffe, um die Pilze zu beseitigen.

  • Eichenrindenextrakt: Der Eichenrindenextrakt im Präparat reduziert den Juckreiz und unterbindet zudem unangenehme Gerüche, die sich aus dem Befall mit Pilzen ergeben. Dazu ist er dafür zuständig, die Regeneration von Rissen zu unterstützen und zudem kleinere Wunden, die sich aus dem Befall mit Pilzen ergeben, zu desinfizieren.
  • Arznei-Engelwurz: Der Arznei-Engelwurz hat eine bekannte Kraft, die sich effektiv gegen bakterielle Infektionen und Pilze erweist. Bereits seit dem 14. Jahrhundert ist der Engelwurz in Europa als ein wirksames medizinisches Kraut bekannt. Innerhalb des Mittelalters hatte die Pflanze sogar so hohe Anerkennung, dass man sie als ein wirksames Behandlungsmittel gegen die Pest vermutete.
  • Echter Salbei: Die ätherischen Öle des echten Salbeis werden sehr häufig bei unterschiedlichen Hauterkrankungen eingesetzt und werden auch im Präparat genutzt, damit sie in die tieferen Schichten der Epidermis eindringen können. Dort haben sie eine hohe hautnährende und befeuchtende Wirkung und befreien die Haut somit sofort von den lästigen Schuppen, die mit dem Befall mit Pilzen einher gehen. Dabei können die ätherischen Öle des echten Salbeis auch tiefe Risse heilen und damit zu einer glatten und wieder jugendlich und gesund wirkenden Haut verhelfen.
  • Teebaumöl (Melaleuca Alternifolia): Das Teebaumöl gilt als wissenschaftlich anerkanntes Antimykotikum und es hat die Fähigkeit, das Wachstum verschiedener Pilzarten zu verlangsamen. Gleichzeitig greift es die Zellen der Pilze an, indem es deren Membranen zerstört. So wird die Haut in ihrer Immunität gegenüber Pilzen unterstützt und mit dem Ende der Behandlung ist die Haut wieder gesund und immun genug, um sich gegen einen erneuten Befall von Pilzen eigenständig zur Wehr zu setzen.

Für wen ist Onycosolve geeignet?

Das Präparat richtet sich gezielt an Personen, die aus verschiedenen Gründen einen Befall der Nägel mit Pilzen zu verzeichnen haben. Die Ursachen für den Pilzbefall können in einem geschwächten Immunsystem – beispielsweise eine Erkrankung – resultieren. Allerdings kann auch Übergewicht, das Tragen von synthetischer Kleidung sowie auch die Ansteckung im Schwimmbad oder in der eigenen Familie zu einem Nagelpilz führen. Onycosolve kann von allen Betroffenen, die auf diese Weise mit Pilzen befallen wurden, wirksam genutzt werden. Dabei richtet sich das Produkt besonders an Nutzer, die gern natürliche Inhaltsstoffe nutzen möchten, um die Pilze auf den Nägeln wieder zu beseitigen und die neben einer Bekämpfung der Pilze auch das betroffene Gewebe und die umliegende Haut stärken möchten.

Hier 50% beim Hersteller sparen!

Wie funktioniert die Onycosolve Wirkung?

Die Wirkung des Präparates ist vielschichtig. Zunächst reduziert das Produkt den Juckreiz, der sich immer dann ergibt, wenn der Körper mit Pilzen befallen ist. Weiterhin wird auch die Schweißbildung reduziert, die wiederum den Pilzen ansonsten einen günstigen Nährboden liefern würden. Weiterhin unterstützt das Präparat die Heilung der Haut und desinfiziert die kleinen Wunden, die die Pilze in der umliegenden Haut verursachen. Die Pilzparasiten werden durch das Produkt sofort zerstört. Dazu wird das betroffene Gewebe gestärkt, so dass es letztlich immun gegen einen erneuten Pilzbefall ist und wieder gesund und widerstandsfähig wird. Ein weiterer Vorteil aus der Behandlung mit dem Präparat ergibt sich daraus, dass es das Gewebe so gut stärkt, dass ein weiterer Befall mit Pilzen in den folgenden 12 Monaten nach Behandlungsende sehr unwahrscheinlich ist.

Das Präparat wirkt:

  • juckreizreduzierend
  • schweißreduzierend
  • pilzabtötend
  • desinfizierend
  • immunsystemstärkend

Wie läuft die Onycosolve Anwendung ab?

Die Anwendung des Produktes ist sehr einfach. Zunächst wird die Haut sanft gereinigt und mit einem Tuch gründlich getrocknet. Das Spray wird danach auf die trockene Haut auf die Sohlen der Füße, die Zehen sowie auch die Nägel aufgetragen. Zudem wird das Präparat dann sanft in die betroffenen Haut- und Nagelbereiche einmassiert. Die Anwendung sollte zwei- bis dreimal täglich erfolgen. Wichtig ist parallel dazu ein hygienischer Umgang mit dem Pilz. Das heißt, dass beispielsweise die Handtücher, die zum Trocknen der Füße nach dem Waschen verwendet werden, nach einmaligem Gebrauch mit hoher Temperatur gewaschen werden, damit der Pilz sich hier nicht einnisten und wieder auf die Nägel und die Haut übertragen kann.

Welche Vorteile und Nachteile kann Onycosolve bringen?

Vorteile:

  • rein natürlich wirksam
  • Antibiotika- oder Laserbehandlungen sind nicht erforderlich
  • schnelle Wirkung oftmals bereits zwei Wochen nach Behandlungsbeginn
  • langfristige Wirkung und vorbeugende Wirkung für einen Zeitraum von bis zu 12 Monaten
  • in Tests in Toronto geprüft
  • dermatologisch empfohlen

Nachteile:

  • ausschließlich online zu beziehen, keine Bezugsmöglichkeit über niedergelassene Apotheken

Gibt es bekannte Onycosolve Nebenwirkungen?

Bisher sind keine Nebenwirkungen bekannt und auch der Hersteller macht keine Angaben zu eventuell zu befürchtenden Nebenwirkungen, die sich aus der Anwendung von Onycosolve ergeben könnten. Da das Präparat äußerlich angewandt wird gibt es auch keine Wechselwirkungen mit möglichen anderen Medikamenten, die parallel zur Verwendung des Präparates eingenommen werden.

Allgemeiner Onycosolve Test

onycosolve testDas Präparat wirkt als natürliches Antimykotikum, ohne dass Antibiotika oder chemisch wirkende Mittel gegen Pilze zur Anwendung kommen müssen. Dazu ist das Präparat in umfassenden Tests in Toronto geprüft worden. Der Test wurde im Jahr 2013 in einer Klinik in Toronto durchgeführt. Teilgenommen haben am Test Männer und Frauen im Alter von 25 bis 78 Jahren. Die Probanten konnten bereits nach 2,5 Wochen eine sichtbare Verbesserung ihrer Beschwerden erkennen und nach fünf Wochen waren die positiven Ergebnisse so stark ausgeprägt, dass der Befall mit den Pilzen komplett eingedämmt war und die betroffenen Bereiche sich nun regenerieren konnten. Erst nach den ausgiebigen Tests wurde das Präparat in Toronto zugelassen und durch eine dermatologische Empfehlung ergänzt.

Allgemeine Onycosolve Erfahrungen

Nutzer, die einen Pilzbefall zu verzeichnen hatten, haben sich durchweg positiv zur Wirkung des Präparates geäußert. Eine Dermatologin, der bereits seit 14 Jahren praktiziert, berichtet auf der Herstellerseite darüber, dass von 70 ihrer Patienten, die das Produkt angewandt haben, 67 bereits nach kurzer Zeit positive Ergebnisse wie beispielsweise eine Juckreizreduzierung verzeichnen konnten. Dazu war der Pilzbefall bei diesen Patienten bereits nach zwei Wochen stark reduziert. Auch die Nachhaltigkeit bestätigt sie, denn die damals betroffenen Patienten waren auch nachhaltig pilzfrei. Über diesen Link hier findest du weitere Kundenerfahrungen!

Erfahrungstagebuch einer Nutzerin

  • 1. Tag: Schon seit Wochen machte sich bei mir ein Nagelpilz breit. Und so hartnäckig wie er war, waren alle Maßnahmen, die ich anfangs probierte nutzlos. Dann habe ich Onycosolve entdeckt und wollte dem natürlichen Mittel mal eine Chance geben. Was mich überzeugt hat war die Zusammensetzung, da ich ehrlich gestanden nicht unbedingt ein Fan von chemischen Medikamenten bin. Ich wollte es einfach mal ausprobieren und habe mich daher am Tag der Ankunft des Mittels einmal mit dessen Verwendung vertraut gemacht. Die erste Anwendung verlief ohne Schwierigkeiten. Einfach Füße ordentlich waschen und danach Onycosolve aufsprühen. Es dauerte einen Moment, bis die Lösung in die Haut einzog, aber komischerweise fühlte ich mich schon da sehr viel besser. Und so war ich auf die weiteren Wochen gespannt.
  • 7. Tag: Nach einer Woche der Behandlung mit Onycosolve kann man sagen: Es wirkt, allerdings langsam. Da es jedoch ein natürliches Produkt ist, gebe ich dem Ganzen noch eine Weile Zeit. Was in jedem Fall schon einmal eingedämmt wurde, ist der ewige Juckreiz, den ein Pilz häufig mit sich bringt. Auch schwitze ich schon merklich weniger, wenn ich Schuhe getragen habe.
  • 14. Tag: Die ersten zwei Wochen sind um und ich muss gestehen: Das dreimalige Anwenden des Mittels kann auf die Dauer sehr lästig werden. Onycosolve wird drei Mal am Tag aufgetragen, dazu soll man immer die Füße waschen und auch die Bettsachen als auch Handtücher täglich austauschen. Das geht ganz schön an die Nerven, ist aber notwendig. Was ich jedoch loben kann ist die Wirksamkeit. Onycosolve zeigt bei mir bisher sehr gute Ergebnisse, so dass ich diese Prozedur Tag für Tag gerne wiederhole. Ich hoffe, auf langfristige Sicht ist das Mittel hilfreich dabei, den Nagelpilz ein für alle Mal auszurotten.
  • 21. Tag: Ich bemerke, dass die Haut unter meinen Nägeln sich langsam erholt. Es wächst gesunde Haut nach und das ist für mich ein Zeichen dafür, dass die Mühe nicht umsonst ist. Die Behandlung wird also fortgeführt, auch wenn die Prozedur drei Mal am Tag manchmal nicht so gut zu schaffen ist. Man kann sich kaum etwas vornehmen, weil einem immer die Waschung und das Sprühen dazwischenkommt. Aber die Mühe lohnt sich.
  • 30. Tag: Der erste Monat ist vorbei. Der Hersteller sagt, dass eine zweimonatige Kur den gewünschten Erfolg bringen soll. Bisher läuft es ganz gut und es bildet sich scheinbar auch kein neuer Pilz nach. Die Behandlung geht nach wie vor weiter und ich bin trotz der Mühe sehr zufrieden mit dem Produkt.
  • 60. Tag: Endlich kann ich die Kur mit Onycosolve beenden. Die zwei Monate waren zwar hart, trotzdem sehen meine Nägel wieder perfekt aus und ich spüre keine Spur mehr von dem Pilz, der mich anfangs so belästigt und auch belastet hat.
  • 90. Tag: Die 12 Wochen Schutzwirkung hält scheinbar an. Bisher ist der Pilz nicht zurückgekehrt und ich bin nach wie vor zufrieden. Ich kann das Produkt insgesamt sehr empfehlen, vor allem weil es aus natürlichen Quellen kommt. Wer bereit ist, die Richtlinien einzuhalten, wird mit Onycosolve sicherlich ebenfalls Erfolg haben.

Wie sehen die Onycosolve Kosten aus?

Das Präparat wirkt auf rein natürlicher Basis, weshalb die Behandlung von gesetzlichen Krankenkassen nicht finanziert wird. Aufgrund der Tatsache, dass das Präparat ausschließlich über die Hersteller-Website sowie den Onlinehandel zu beziehen ist, es allerdings nicht in niedergelassenen oder Online-Apotheken zugelassen ist, muss der Betroffene die Behandlung mit dem Präparat komplett selbst finanzieren und erhält auch keine Bezuschussung bei der Behandlung des Nagelpilz. Das Präparat wird in einer Packungsgröße von 50 ml angeboten. Diese Packung kostet im Onlinehandel im Schnitt 50 Euro. Auf der Herstellerwebsite kann das Produkt auch erworben werden. Hier wird das Präparat zu einem regulären Preis von 78 Euro angeboten.

Hier 50% beim Hersteller sparen!

Wo kann ich Onycosolve kaufen?

Der Erwerb des Produktes kann sowohl über den Online-Handel als auch beim Hersteller selbst erfolgen. Der Vorteil bei der Bestellung beim Hersteller liegt darin, dass hier zwar der Basispreis des Produktes je Flasche zunächst deutlich höher als im Online-Handel ist, dass hier allerdings Angebote gemacht werden und dass zudem eine Preisstaffelung erfolgt, wenn gleich mehrere Flaschen des Produktes bezogen werden. Das kann sich letztlich als die günstigere Bezugsquelle erweisen.

Beim Hersteller werden – zeitlich eingeschränkt – Angebote gemacht, zu denen der Preis pro Flasche des Präparates auf 39 Euro reduziert ist. Dazu können auch dauerhaft Sonderangebote beim Erwerb mehrerer Flaschen genutzt werden. Werden zwei Flaschen des Präparates gekauft, beträgt der Preis für diese drei Flaschen dann 59 Euro und der Kunde erhält eine weitere Flasche des Produktes gratis. Bei der Bestellung von drei Flaschen liegt der Preis beim Hersteller bei 89 Euro und es werden zwei weitere Flaschen gratis geliefert. Der Hersteller gewährt dazu eine versandkostenfreie Lieferung.

Ein weiterer Vorteil, der sich bei der Bestellung direkt über die Website des Herstellers ergibt, basiert auf der Geld-Zurück-Garantie. Ist der Kunde nicht zufrieden, kann er innerhalb von 30 Tagen die Ware zurück geben und erhält ohne Angabe von Gründen den Kaufpreis erstattet. Die Zahlung kann beim Hersteller mittels PayPal oder auf Rechnung erfolgen.

Zusammenfassung
Datum
Bewertetes Produkt
Onycosolve
Bewertung
41star1star1star1stargray

Ist dies auch interessant?

Ostelife

Ostelife Test und Erfahrungen

Gelenk- oder Rückenschmerzen können einem so richtig den Tag versauen. Das kennt eigentlich so gut …