Hauptseite > Beauty > Wie lassen sich Augenbrauenhaare leichter zupfen?

Wie lassen sich Augenbrauenhaare leichter zupfen?

Augenbrauen bilden nicht nur den Rahmen des Gesichtes, sondern sind auch für den Look und den Stil der Gesichtsform entscheidend. Sie lassen Dich, wenn sie perfekt in Form gezupft sind, nicht nur wacher und frischer, sondern sogar auch schlanker aussehen.

Um hier die perfekte Form der Brauen für Dein Gesicht zu finden, solltest Du keinesfalls wild darauf loszupfen, oder Dich gar an den Stars aus den Modeheften orientieren. Die haben nicht nur in den meisten Fällen eine professionelle Visagistin, sondern auch einen Styleberater.

Wenn Du nicht zur Kosmetikerin möchtest, kannst Du Dir natürlich die Augenbrauenhaare auch selbst zupfen. Damit das Ganze nicht allzu weh tut und einfacher funktioniert, gibt es neben den bewährten Hausmitteln auch tolle Produkte, die Deinen Brauen den perfekten Glow verleihen. Diese findest Du hier:

Brauen zupfen leicht gemachtAugenbrauenhaare zupfen

Zugegeben, Augenbrauen zu zu zupfen ist kein Vergnügen. Viele empfindet es nicht nur als äusserst unangenehm, sondern verbinden damit sogar einen richtigen Schmerz. Hier gibt es natürlich verschiedene Hausmittel, die Dir beim Augenbrauenhaare zupfen helfen sollen. Zunächst solltest Du aber auf folgendes achten.

    • Zupfe Deine Augenbrauen niemals während der Periode, da Du dann um ein vielfaches schmerzempfindlicher bist
    • Nutze eine professionelle Pinzette
    • Halte Deine Haut um die Brauen während des Zupfens gespannt
    • Rasiere die Brauen niemals, da das immer unnatürlich und hart wirkt
    • Vorher solltest Du immer die perfekte Form der Brauen messen, damit sie perfekt zum Gesicht passen.

Augenbrauenhaare zupfen ohne Schmerz

Damit Du beim zupfen der Brauen nicht allzu große Schmerzen hast, gibt es ein paar Tipps und altbewährte Hausmittel, die Du beachten sollten. So kannst Du zum Beispiel mit Eiswürfeln oder Kühlakkus zunächst Deine Brauen ordentlich kühlen. Das wirkt wie eine kleine Betäubung, denn direkt im Anschluss lassen sich die Härchen relativ schmerzfrei entfernen.

Bevor Du Deine Augenbrauenhaare zupfen willst, kannst Du auch auf Wärme und Pflege setzen. Warmes Wasser und eine ordentliche Reinigung durchbluten nicht nur Dein Gesicht und pflegen es optimal, sondern auch die Poren werden hervorragend geöffnet. Du erinnerst Dich sicherlich daran, dass auch die Kosmetikerin vor dem Zupfen mit heißem Dampf am Gesicht ist, um die Poren zu öffnen. Die Haare lassen sich dann viel einfach an der Wurzel erfassen. Ein ähnliches Resultat erzielst Du, wenn Du Deine Brauen, bevor Du zu zupfen beginnst, mit Hautcreme bedeckst. Diese lässt Du dann gute 10 Minuten einwirken. Im Anschluss lassen sich die Härchen schnell und einfach entfernen.

Achte beim Zupfen auf die Gesichtsform

Denn nichts ist schlimmer, als wenn die Brauen nicht zum Gesicht passen. Wo früher nur ganz schmale Striche im Trend waren, sorgen heute volle, buschige Brauen für ein Highlight. Wenn Du bereits regelmässig Augenbrauenhaare zupfen solltest, wirst Du sicher gemerkt haben, dass die Härchen immer schwere nachwachsen. Aus diesem Grund solltest Du lieber weniger wegnehmen.

Am besten hälst Du Dir einen Stift zwischen Nase und Augenansatz. Der Punkt sollte mindestens von der Augenbraue erreicht werden. Sorge zusätzlich für einen kleinen Bogen und lasse die Braue sauber auslaufen. Kleine Unebenheiten lassen sich hervorragend mit Augenbrauenpuder kaschieren.

Ist dies auch interessant?

hondocream test

Hondrocream Test und Erfahrungen

Rücken- oder Gelenkschmerzen treten in der heutigen Zeit der ständig größer werdenden Belastung immer häufiger …