Hauptseite > Gesundheit > Körper > Wie kann man den Stoffwechsel anregen?

Wie kann man den Stoffwechsel anregen?

Wie kann man den Stoffwechsel anregen? Im Grunde sind hierzu nur ein paar kleine Tipps notwendig, um ihn wieder ans Laufen zu bekommen und Krankheiten vorzubeugen. Doch wie man das ganze richtig angeht, wissen nur die wenigsten. Deswegen haben wir einmal für Sie zusammengefasst, was alles dazu gehört, um den Metabolismus anzuregen und die Frage angefasst.

Stoffwechsel anregen – Drei Möglichkeiten

Es gibt drei ganz klare Antworten:

  • Lebensmittel
  • Sport und Fitness
  • Disziplin

Dazu kommen dann noch weitere Themen wie Nahrungsergänzungsmittel, die jedoch nicht im Vordergrund stehen sollten. Die Lebensmittel sind deshalb so wichtig, weil sie den nötigen Antrieb verleihen. Manche Lebensmittel zersetzen sich besser als andere, gehen in andere Stellen des Körpers über und sorgen somit für mehr Energie, welche wiederum auch viel leichter vom Körper abgebaut werden kann. Man kann sich ihn vorstellen wie ein laufendes Uhrwerk. Ist eines der Zahnräder zu groß (ergo ein Lebensmittel, das länger braucht, um abgebaut zu werden), kommt es zu Problemen. Daher ist es wichtig, die richtigen Lebensmittel auszuwählen. Eine Liste haben wir hier für Sie zusammengestellt. Für manche Menschen ist es außerdem eine Alternative, Lebensmittel ohne Kohlenhydrate zu essen. Doch dies sollte in einem guten Ernährungsplan festgehalten werden, den man von einem Fachmann erstellen lässt. Genauso sieht es mit dem nächsten Punkt aus. dem Sport. Ein gut durchdachter Sportplan sorgt nicht nur dafür, dass die Lebensmittel richtig abgebaut und verbrannt werden, sondern auch dass das Gewicht im Einklang bleibt. Stoffwechsel anregenSo lässt sich gewährleisten, dass Stoffwechselstörungen ausbleiben, die einem nur das Leben schwer machen. Außerdem ist es wichtig, den Sport schlechthin für sich selbst zu finden. Einigen liegt es, joggen zu gehen, andere gehen lieber schwimmen, oder betätigen sich in der Natur beim wandern. All das kann bereits helfen. Es muss nicht immer nur das stumpfe Gewichtheben im Fitnessstudio sein. Hauptsache, es kommt Bewegung in den Körper. Das Letzte ist die Disziplin. Ein Thema, an dem die meisten scheitern. Es ist aber auch schwer, an einem leckeren Fast Food Restaurant vorbei zu gehen, oder einfach mal abends in den Süßkram-Schrank zu fassen. Wir kennen das Problem alle, genauso gut wie den inneren Schweinehund, der uns vom Sport abhält. Wichtig ist, dass man sich hin und wieder auch einmal etwas erlaubt, sofern es nicht wirklich Überhand nimmt. Auch dann kann der Metabolismus noch einwandfrei funktionieren.

Wie kann man den Stoffwechsel anregen bei Stoffwechselstörungen?

Wer bereits unter Stoffwechselstörungen leidet, der kommt häufig nicht mehr ohne ärztliche Hilfe aus. In diesem Fall ist es empfehlenswert, zu einem Spezialisten zu gehen, zu ermitteln, welche Stoffwechselkrankheit vorliegt und sie behandeln zu lassen. Leider kommt in den meisten Fällen ein Medikament zum Einsatz. Doch manchmal helfen alle Tipps zum Stoffwechsel nichts, da die Störung erblich bedingt ist, oder andere Gründe hat. Daher ist ein Besuch beim Facharzt in diesem Fall unabdingbar und sollte so schnell wie möglich angegangen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.